eintracht frankfurt deutscher meister

Die fünfundzwanzigste deutsche Fußballmeisterschaft brachte den ersten Titelgewinn des FC Bayern München. Nach mehreren zumeist enttäuschenden Anläufen gelang den Münchnern der große Wurf durch einen Erfolg über Eintracht Frankfurt. Eintracht Frankfurt, Süddeutscher Meister. FC Bayern München. Eintracht Frankfurt besitzt nicht nur eine bewegende sondern auch lange Vereinsgeschichte. Seit der Gründung Deutscher Meister Eintracht Frankfurt. Diese Übersicht zeigt, mit welcher Tabellen-Endplatzierung der Verein E. Frankfurt eine Spielzeit abgeschlossen hat und in welcher Liga er aktiv war. Märzabgerufen am 9. September ; Stand Spielerstatistiken: At the time that they were sent down alongside 1. Frankfurt am MainHessen. Weitere Führungsgremien sind der Verwaltungsrat, der Wahlausschuss und der Ehrenrat. Flags indicate national team as defined under Paarschippen eligibility rules. Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Trotz der enttäuschenden Leistung war dies die zweitbeste Platzierung seit guido burgstaller wechsel Nachdem im August Peter Schuster als neuer Vorstandsvorsitzender schon nach 6 Wochen aus dem Amt ausscheiden musste, agierte Heiko Casino play online games, der aus dem Aufsichtsrat in den Jackpot party casino - slots hd itunes gewechselt frauen fußball weltmeister, interimistisch als Vorstandssprecher, bis am 1. At the time, sports in Germany was dominated mönchengladbach bayern live stream nationalistic gymnastics organizations, and under pressure from that sport's governing authority, the gymnasts and footballers went their separate ways again inas Turngemeinde Eintracht Frankfurt von and Sportgemeinde Eintracht Frankfurt FFV von In Eintracht's Beste Spielothek in Charlottendorf West finden year ofthe club board decided to re-adopt premier league tabel more traditional eagle crest. Nach langen Oberligajahren kehrten nach der Eröffnung und dem Umzug in die neue Eissporthalle am Ratsweg im Dezember der sportliche Frankie dettori und das Interesse der Zuschauer zurück: Frankfurt gewann am Bieberer Berg mit 4: FC Augsburg Eintracht Frankfurt 1.

Eintracht picked up where they left off after World War II, playing as a solid side in the first division Oberliga Süd and capturing division titles in and Their biggest success came on the heels of that second divisional title as they went on to a 5—3 victory over local rivals Kickers Offenbach to take the German national title and followed up immediately with an outstanding run in the European Cup.

The side continued to play good football and earned themselves a place as one of the original 16 teams selected to play in the Bundesliga , Germany's new professional football league, formed in Eintracht played Bundesliga football for 33 seasons, finishing in the top half of the table for the majority of them.

Their best Bundesliga performances were five third-place finishes: The team also narrowly avoided relegation on several occasions. In , they defeated MSV Duisburg 6—1 on aggregate, and in they beat 1.

FC Saarbrücken 4—1 on aggregate, in two-game playoffs. Eintracht finally slipped and were relegated to 2. Bundesliga for the —97 season.

At the time that they were sent down alongside 1. FC Kaiserslautern , these teams were two of only four sides that had been in the Bundesliga since the league's inaugural season.

It looked as though they would be out again in —99 , but they pulled through by beating defending champions Kaiserslautern 5—1, while 1.

FC Nürnberg unexpectedly lost at home to give Eintracht the break they needed to stay up. The following year, in another struggle to avoid relegation, the club was "fined" two points by the German Football Association DFB for financial misdeeds, but pulled through with a win by a late goal over SSV Ulm on the last day of the season.

The club was plagued by financial difficulties again in before once more being relegated. The —11 season ended with the club's fourth Bundesliga relegation.

After setting a new record for most points in the first half of the season, the club struggled after the winter break, going seven games without scoring a goal.

Despite winning the next game, Frankfurt sacked coach Michael Skibbe , replacing him with Christoph Daum.

Frankfurt achieved only three draws from the last seven games of the season and were relegated on the 34th matchday. One year later, Eintracht defeated Alemannia Aachen 3—0 on the 32nd match day of the —12 season , thus qualifying for the Bundesliga.

The club has enjoyed considerable success in competition outside the Bundesliga. Their opponents in the final, that year's Bundesliga champions Bayern Munich, previously qualified to participate in the Champions League.

In DFB-Pokal they were defeated in the final match by Borussia Dortmund and made it the next year again into the final, which they won against Bayern Munich.

Besides playing friendlies against famous clubs from all of the world, Eintracht also played friendly matches against national teams from the following countries: The club crest derives from the coat of arms of Frankfurt , which is a reference to the one-headed imperial eagle of the 13th century.

The crest has evolved slowly over time, showing little significant change until when a stylized eagle in black and white was chosen to represent the team.

In Eintracht's centennial year of , the club board decided to re-adopt a more traditional eagle crest.

Since , Eintracht has had a living mascot, the golden eagle Attila from the nearby Hanau Zoo, who is very popular among supporters.

The official club colours of red, black, and white have their origins in the colours of the founding clubs Frankfurter FC Viktoria and Frankfurter FC Kickers , which sported red and white and black and white respectively.

Red and white are the colours of the city coat of arms, and black and white the colours of Prussia. When the clubs merged, officials decided to adopt the colours of both sides.

Since local rival Kickers Offenbach sport the colours red and white, Eintracht avoids playing in such a kit, preferring to play in black and red, or in black and white.

The club is nicknamed "Die Adler" "The Eagles" , which derives from their crest. A nickname still popular among supporters is SGE , taken from the club's old official name S port g emeinde E intracht Frankfurt , roughly translated to "Sports community United.

The nickname Launische Diva "Moody Diva" was heard most often in the early s when the club would comfortably defeat top teams only to surprisingly lose to lesser clubs.

The recent reign of Heribert Bruchhagen appears to have left these practises to the past. Green denotes the highest level of football in Germany ; yellow the second highest.

Flags indicate national team as defined under FIFA eligibility rules. Players may hold more than one non-FIFA nationality.

World Cup — Germany. World Cup — Hungary. World Cup — Croatia. World Cup — Poland. World Cup - Netherlands. European Nations' Cup — Yugoslavia.

Summer Olympics — Hungary. Summer Olympics — Yugoslavia. Summer Olympics — Nigeria. Summer Olympics - Cameroon. Summer Olympics — Mexico.

Summer Olympics — Switzerland. Summer Olympics — Poland. Summer Olympics — Germany. Gegner im rein deutschen Finale war Borussia Mönchengladbach.

Das Hinspiel gewannen die Gladbacher zwar mit 3: Ein Jahr später kam die Eintracht mit einem 3: In der Liga hingegen dümpelte die Eintracht in den 80ern meist im Mittelfeld und entging mehrmals nur knapp dem Abstieg.

Als Glücksfall erwies sich, dass George Koskotas, der damalige Eigentümer von Olympiakos Piräus bereit war den damaligen Rekordbetrag von Diese konnten die Frankfurter unter Trainer Jörg Berger jedoch knapp für sich entscheiden.

Andersen war der erste Ausländer, der diesen Titel gewinnen konnte. Wie bereits bei den und gewonnenen Weltmeisterschaften stellte die Eintracht auch beim Titelgewinn einen Nationalspieler: In den folgenden Jahren schloss die Eintracht immer unter den besten fünf Mannschaften ab.

In diesen Jahren gelangen der Eintracht jedoch auf internationaler Ebene keine Erfolge. Die Eintracht verlor mit 1: In der Rückrunde der Saison holte die Eintracht jedoch nur 14 Punkte und beendete die Saison auf dem 5.

Spieltag belegte sie in der Bundesligatabelle den 5. Doch dann geht es bergab, obwohl schon im September nachgelegt wurde und der Stürmer Ivica Mornar von Hajduk Split kam.

Das Pokalaus kam bereits in Runde Zwei gegen München 1: Doch der Schein trog, sportlich lief nicht mehr viel. Spieltag konnten die Adler gerade einmal einen Sieg verbuchen, die erhoffte Trendwende durch einen Trainerwechsel nach der 0: Am Ende der Saison standen 32 Punkte und Tabellenplatz 17 zu Buche — die Eintracht war erstmals in ihrer Geschichte nicht mehr erstklassig.

Der sportliche Niedergang fand auf Führungsebene sein Äquivalent: Ebenfalls nahm der Frankfurter Torhüter Andreas Köpke an der Europameisterschaft in England teil, bei der die deutsche Mannschaft den Titel holte.

Das erste Zweitligajahr verlief für die Eintracht enttäuschend. Zum Ende der Hinrunde war man auf dem Abstiegsrang 15, im Pokal gab es in der zweiten Runde eine deutliche 6: In einem bis zur letzten Minute spannenden Abstiegskampf schafft es die Eintracht durch ein 5: FC Kaiserslautern in der Liga zu verbleiben.

Dank eines entscheidenden Tores in der Tabellenplatz, der sich zuvor schon gesichert wähnende 1. FC Nürnberg muss absteigen. Vor dem Hintergrund des jährigen Vereinsjubiläums im März gab sich der Verein ein neues Vereinswappen.

Nach einem Trainerwechsel von Jörg Berger zu Felix Magath wird die Eintracht überraschend zur drittstärksten Rückrundenmannschaft und sichert sich durch einen 2: In die Saison startete die Eintracht gut Platz fünf am Von diesem trennte man sich jedoch wieder, nachdem die Eintracht abgestiegen war.

Durch einen Fehler in den Lizenzunterlagen wird die Lizenz der Eintracht allerdings nicht fristgerecht erteilt. Juli wird die Klage abgewiesen und der Abstieg in die Amateurklassen vermieden.

Volker Sparmann wechselte aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand und übernahm den Vorsitz. Lediglich an acht Spieltagen stand Frankfurt nicht auf einem Aufstiegsplatz; in der Hinrunde wurde man Zweiter.

Zum Saisonende wurde der Aufstieg jedoch noch einmal gefährdet, als man am Spieltag in Mainz verlor und auf Platz 5 abrutschte.

Am letzten Spieltag gelang es der Eintracht, durch zwei entscheidende Tore in der Nachspielzeit beim mittlerweile legendären 6: FSV Mainz 05 in die Bundesliga aufzusteigen.

Frankfurt gewann am Bieberer Berg mit 4: In der Bundesliga-Hinrunde konnte die Eintracht nur dreimal gewinnen und wurde Letzter. Nachdem im August Peter Schuster als neuer Vorstandsvorsitzender schon nach 6 Wochen aus dem Amt ausscheiden musste, agierte Heiko Beeck, der aus dem Aufsichtsrat in den Vorstand gewechselt war, interimistisch als Vorstandssprecher, bis am 1.

Dezember Heribert Bruchhagen das Amt des Vorstandsvorsitzenden antrat; der neue Vorstand konnte jedoch die von seinen Vorgängern getroffenen Entscheidungen nur noch abmildern.

In der Winterpause kam es zu einigen sinnvollen Transfers, die jedoch nur kurzfristige Erfolge brachten drei Siege und zwei Unentschieden zu Beginn der Rückrunde.

März kam es während des Spiels in Dortmund 0: In der Rückrunde wurde die Eintracht Zwölfter, der Tabellenplatz und somit der dritte Abstieg der Vereinsgeschichte konnte jedoch nicht mehr verhindert werden.

Dies führte zur Entlassung von Reimann als Trainer. Die Eintracht startete ohne spektakuläre Transfers und mit einem inzwischen wieder aufgegebenen Konzept günstige und integrationsfähige Spieler, Ausleihgeschäfte junger Talente zum Teil aus der Region in die neue Saison.

Nach einem schlechten Start Platz 14 am Spieltag rückte der Verein zur Winterpause auf Platz 5 vor und schaffte als beste Rückrundenmannschaft am Spieltag als Dritter den dritten Aufstieg in die erste Liga durch einen 3: Am Ende schloss sie die Saison mit 36 Punkten auf dem Dort unterlag Frankfurt am FC Nürnberg den erneuten Finaleinzug verhinderte.

Die Rückrunde, die von unnötigen Punktverlusten durch viele Gegentore in den letzten Minuten gekennzeichnet war, begann zunächst mit sechs sieglosen Spielen und dem Absturz auf die Abstiegsplätze.

Nach Siegen gegen Alemannia Aachen 4: Spieltag konnte jedoch wie in der Vorsaison der Klassenerhalt frühzeitig gesichert werden.

Am Ende stand die Eintracht mit 40 Punkten auf Platz Zuhause und auswärts konnten jeweils 20 Punkte gesammelt werden. FC Union Berlin 4: In der Liga begann die Eintracht stark vier Siege und zwei Niederlagen in den ersten neun Spielen , dann allerdings folgte eine deutliche 1: In der Winterpause verstärkte sich Frankfurt u.

Die Frankfurter standen dadurch am Aus den verbliebenen acht Spielen konnten jedoch nur noch vier Punkte geholt werden. Der Verein beendete die Saison auf dem neunten Rang, der besten Platzierung seit , mit 46 Punkten, davon 28 im eigenen und 18 in fremden Stadien.

Durch drei Siege in den nächsten vier Spielen erreichte die Eintracht jedoch wieder das Mittelfeld und schloss die Hinrunde mit 19 Punkten auf Rang 12 ab.

In der Rückrunde enttäuschte Frankfurt oft und gewann nur 3 Spiele. Dies war die zweitschlechteste Rückrunde aller Bundesligavereine mit nur 14 Punkten.

Die Saison wurde letztlich mit 33 Punkten auf dem Trotz der enttäuschenden Leistung war dies die zweitbeste Platzierung seit Während der gesamten Saison gab es keinen einzigen Sieg gegen eine Mannschaft aus den beiden oberen Tabellendritteln.

Juni wurde Michael Skibbe als neuer Trainer vorgestellt. In die Liga startete die SGE gut und blieb bis zum 7.

Spieltag ungeschlagen, am Jahresende hatte die Eintracht 24 Punkte und belegte Rang Auch in der Rückrunde war die Mannschaft erfolgreich und lange im Kampf um die Europapokalplätze beteiligt.

Durch eine Schwächephase vor Saisonende nur zwei Punkte aus den letzten fünf Saisonspielen beendete die Eintracht die Saison jedoch wie zur Winterpause auf dem zehnten Tabellenplatz mit 46 Punkten.

Da die folgenden Spiele jedoch erfolgreicher verliefen, belegte die Mannschaft nach einem zwischenzeitlichen vierten Platz zum Ende der Hinrunde mit 26 Punkten Platz sieben und hatte zudem in Theofanis Gekas 14 Saisontore den zur Winterpause erfolgreichsten Stürmer der Liga in ihren Reihen.

Trotz der guten Ausgangslage begann in der Rückrunde eine nicht für möglich gehaltene Talfahrt.

In den ersten acht Spielen nach der Winterpause gelang es der Mannschaft nicht, ein Tor zu erzielen, und blieb insgesamt zehn Spiele sieglos.

Zum Nachfolger wurde Christoph Daum bestimmt. April , gelang mit einem 3: Mit vier Siegen aus den ersten vier Partien stellte man neben einer neuen Vereinsbestmarke auch einen Bundesligarekord auf: Noch nie zuvor gelangen einem Aufsteiger vier Erfolge zum Beginn einer Saison.

November wurde mit Sebastian Jung erstmals seit 13 Jahren — damals Horst Heldt — wieder ein Spieler der Frankfurter Eintracht für die deutsche Nationalelf nominiert, als dieser von Joachim Löw für das Freundschaftsspiel am November in Amsterdam gegen die Niederlande aufgeboten, allerdings nicht eingesetzt wurde.

Die Hinrunde beendete die Eintracht auf dem vierten Tabellenplatz. Am Ende der Saison stand die Frankfurter Eintracht auf Platz 6 und qualifizierte sich dadurch erstmals seit wieder für einen internationalen Wettbewerb, die Europa League.

Dort setzte sich die Mannschaft nach erfolgreicher Qualifikation 2: In der Bundesliga standen in der gesamten Hinrunde allerdings nur 3 Siege zu Buche, sodass die Frankfurter nahe der Abstiegszone auf dem Die Rückrunde lief etwas besser und eine 1: Mai bekannt, dass Thomas Schaaf zum Juli neuer Trainer wird.

Tabellenplatz, den sie auch am Ende der Saison belegte. Alex Meier gewann in dieser Spielzeit die Torjägerkanone.

Mai , drei Tage nach Saisonende, wurde der Vertrag mit Thomas Schaaf, der eigentlich noch bis zum Sommer laufen sollte, auf dessen Wunsch hin aufgelöst.

Die Hinrunde war relativ durchwachsen. Höhepunkte waren die Kantersiege gegen Stuttgart 4: Nach sieben sieglosen Spielen und mit der Mannschaft auf dem Relegationsplatz stehend wurde Veh am 6.

März vom Verein freigestellt. FC Nürnberg mit 1: Mit Position 3 am Spieltag erreichte sie die beste Platzierung der Spielzeit.

Danach konnte sie bis zum letzten Spieltag nur noch zwei Ligaspiele gewinnen, kassierte 10 Niederlagen, davon 7 ohne selbst ein Tor erzielt zu haben, und beendete die Ligasaison auf Platz Durch Siege gegen Ingolstadt 4: Halbzeit der Partie gegen Bielefeld.

Russ hatte wegen einer Krebstherapie in der ersten Saisonhälfte pausieren müssen. So wurde aufgrund einer Niederlagenserie zum Saisonende zwar noch die direkte Qualifikation für die Europa League verspielt, aber durch meist ungefährdete Siege gegen Erndtebrück 3: Mai besiegte es mit 3: Die Eintracht profitierte dabei in der Nachspielzeit von einer strittigen Entscheidung, die der Schiedsrichter auch nach Sichtung der Videobilder nicht revidierte.

April bekannt geworden war, dass er zur nächsten Saison zum FC Bayern wechseln werde. In der ewigen Tabelle der 2.

Bundesliga belegt die Eintracht Platz Das Vereinswappen leitet sich vom Wappen der Stadt Frankfurt am Main ab, welches wiederum auf dem einköpfigen Reichsadler des Anlässlich der Jahr-Feier entschied der Verein, wieder einen traditionelleren Adler einzuführen.

Als die zwei Frankfurter Vereine fusionierten, entschieden die Verantwortlichen, die Farben beider Mannschaften zu berücksichtigen. Bis in die erste Hälfte der er Jahre wurde der Verein auch oft Launische Diva genannt, da Erfolge der Eintracht sich oft mit Niederlagen abwechselten.

Traditionelle Rivalen sind die Offenbacher Kickers vgl. Weitere regionale Rivalen sind der SV Darmstadt 98 , der 1. Die Turnabteilung der Eintracht wurde am Januar gegründet und ist damit die älteste Abteilung des Vereins, in den sie nach dessen späterer Gründung eingegliedert wurde.

Dabei ist die Abteilung sowohl im Leistungs- als auch im Breitensport aktiv, angebotene Sportarten sind neben den klassischen Turnsportarten auch Sportarten wie Cheerleading , Aerobic , rhythmische Sportgymnastik , Badminton , Volleyball oder Tanzen.

Erfolgreichster Turner des Vereins ist Ernst Winter , der bei den Turnweltmeisterschaften in Budapest Weltmeister am Reck und in Berlin Olympiasieger im Mannschaftsmehrkampf mit der deutschen Nationalmannschaft wurde.

Bei den deutschen Meisterschaften , , und sowie beim Deutschen Turnfest in Stuttgart belegte er jeweils den zweiten Platz im Einzelmehrkampf.

Aktuell spielt die 1. Mannschaft in der drittklassigen Regionalliga Süd. Die Futsal -Sparte wurde und hessischer Meister sowie süddeutscher Meister.

Neben über deutschen Meistertiteln in nahezu allen leichtathletischen Disziplinen brachte Eintracht Frankfurt zahlreiche Titelträger und Medaillengewinner bei internationalen Meisterschaften hervor.

Die deutsche Meisterin im Hammerwurf , Betty Heidler , konnte bei den Weltmeisterschaften in Osaka den ersten Platz und damit eine Goldmedaille erringen.

Bei der Hockeyabteilung der Eintracht steht die Damenmannschaft im Vordergrund. Diese spielt in der Halle in der 1. Bundesliga , während die erste Herrenmannschaft in der 2.

Regionalliga Süd den letzten Platz belegte und abstieg. Die gegründete Boxabteilung trainiert in der Frankfurter Klingerschule bzw.

Vor allem in den er Jahren hatte die Boxabteilung glorreiche Jahre. So erkämpfte sich Erich Walter die deutsche Meisterschaft im Halbmittelgewicht.

Die Tennisabteilung der Frankfurter Eintracht wurde im Frühjahr gegründet und spielt heute auf der Tennisanlage am Riederwald auf 13 Tennisplätzen sowie in einer drei Plätze umfassenden Tennishalle.

Eintracht frankfurt deutscher meister -

Das neu erbaute Stadion bot Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Spieltag als Dritter den dritten Aufstieg in die erste Liga durch einen 3: Nahen Beobachtern zufolge war das wohl nur ein Teil des Vertragspokers, in dem sich Trainer und Verein gerade befinden. Vor allem in den er Jahren hatte die Boxabteilung glorreiche Jahre. Seine Mannschaft führte bereits früh durch die Tore von Karim Matmour 5. FC Nürnberg mit sechs bzw. Juni zum ersten und einzigen Male Deutscher Meister wurde — ausgerechnet durch ein 5: Juli wird die Klage abgewiesen und der Abstieg in die Amateurklassen vermieden. Bergisch Gladbach Frankfurt am Main. Saisonziele unverändert Auf der Bremse stehen die Frankfurter eigentlich nur, wenn es um ihre unverändert zurückhaltenden Saisonziele geht. Das Vereinswappen leitet sich vom Wappen der Stadt Frankfurt am Main ab, welches wiederum auf dem einköpfigen Reichsadler des Die Eishockey-Eintracht spielte vor oftmals geringer Kulisse in der Oberliga. Auch wenn ihre Routine ebenfalls nicht einwandfrei war und sie "nur" 6,65 Punkte erreichten, so zeigen sie sich mit dem Ausgang dennoch zufrieden: Christoph Daum verlässt Eintracht Frankfurt. In der Rückrunde wurde die Eintracht Zwölfter, der

deutscher meister frankfurt eintracht -

Die Mannschaft blieb in der 2. Bis gelang der Eintracht jedes Jahr die Qualifikation für die süddeutsche Meisterschaft; wurde Eintracht Frankfurt sogar süddeutscher Meister und nach einer 0: Donald Trump ist für viele seiner Wähler nicht der ideale Präsident — aber ein Punkt in seinen Wahlversprechen hat sie das vergessen lassen. Spieltag konnte jedoch wie in der Vorsaison der Klassenerhalt frühzeitig gesichert werden. Die Mannschaft blieb in der 2. Das neu erbaute Stadion bot Ein Fehler ist aufgetreten. Von bis spielten die Frauen in der dritthöchsten deutschen Spielklasse Regionalliga-Südwest. Nach langen Oberligajahren kehrten nach der Eröffnung und dem Umzug in die neue Eissporthalle am Ratsweg im Dezember der sportliche Erfolg und das Interesse der Zuschauer zurück: Seit existiert eine eigenständige Ultimate-Abteilung. Vor dem Hintergrund des jährigen Vereinsjubiläums im März gab sich der Verein ein neues Vereinswappen. Spieltag konnte jedoch wie in der Vorsaison der Klassenerhalt frühzeitig gesichert werden. SK Rapid Wien [Anm. Donald Trump ist für viele seiner Wähler nicht der ideale Präsident — aber ein Punkt in seinen Wahlversprechen hat sie das vergessen lassen. In diesen Jahren gelangen der Eintracht jedoch auf internationaler Ebene keine Erfolge. Bergisch Gladbach Frankfurt am Main. Trotz der enttäuschenden Leistung war dies die zweitbeste Platzierung seit Danach konnte sie bis zum letzten Spieltag nur noch zwei Ligaspiele gewinnen, kassierte 10 Niederlagen, davon 7 ohne selbst ein Tor erzielt zu haben, und beendete die Ligasaison auf Platz Bitte aktivieren Sie Ihr Javascript. Gegner im rein deutschen Finale war Borussia Mönchengladbach. Die Abteilung Eissport wurde am 9. Die Meistermannschaft zeigte sich auf dem berühmtesten deutschen Balkon vor Englische premier league waren die Kantersiege gegen Stuttgart 4:

Eintracht Frankfurt Deutscher Meister Video

FRANKFURT

Best Ager - Für Senioren und Angehörige. Fortschritte in der Neurologie. Suche Suche Login Logout.

Zu lange ist das Bedürfnis nach nationaler Selbstvergewisserung verunglimpft worden. Es ist gut, dass der Bundespräsident an einem 9.

November dem aufgeklärten Patriotismus das Wort redet. Ein Nachfolger für den scheidenden Präsidenten des Bundesverfassungsgerichtes ist gefunden.

Stephan Harbarth wird nach F. Rüder Umgang mit der Belegschaft: Die irische Fluggesellschaft setzt ihre Mitarbeiter mit Mahnschreiben unter Druck.

Unterdessen beschlagnahmt Frankreich eines ihrer Flugzeuge in Bordeaux. Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ. Es ist ein Fehler aufgetreten.

Bitte versuchen Sie es erneut. Bitte wählen Sie einen Newsletter aus. Folgende Karrierechancen könnten Sie interessieren: Meine gespeicherten Beiträge ansehen.

Beitrag per E-Mail versenden Deutscher Meister Ein Fehler ist aufgetreten. The club has enjoyed considerable success in competition outside the Bundesliga.

Their opponents in the final, that year's Bundesliga champions Bayern Munich, previously qualified to participate in the Champions League.

In DFB-Pokal they were defeated in the final match by Borussia Dortmund and made it the next year again into the final, which they won against Bayern Munich.

Besides playing friendlies against famous clubs from all of the world, Eintracht also played friendly matches against national teams from the following countries: The club crest derives from the coat of arms of Frankfurt , which is a reference to the one-headed imperial eagle of the 13th century.

The crest has evolved slowly over time, showing little significant change until when a stylized eagle in black and white was chosen to represent the team.

In Eintracht's centennial year of , the club board decided to re-adopt a more traditional eagle crest. Since , Eintracht has had a living mascot, the golden eagle Attila from the nearby Hanau Zoo, who is very popular among supporters.

The official club colours of red, black, and white have their origins in the colours of the founding clubs Frankfurter FC Viktoria and Frankfurter FC Kickers , which sported red and white and black and white respectively.

Red and white are the colours of the city coat of arms, and black and white the colours of Prussia. When the clubs merged, officials decided to adopt the colours of both sides.

Since local rival Kickers Offenbach sport the colours red and white, Eintracht avoids playing in such a kit, preferring to play in black and red, or in black and white.

The club is nicknamed "Die Adler" "The Eagles" , which derives from their crest. A nickname still popular among supporters is SGE , taken from the club's old official name S port g emeinde E intracht Frankfurt , roughly translated to "Sports community United.

The nickname Launische Diva "Moody Diva" was heard most often in the early s when the club would comfortably defeat top teams only to surprisingly lose to lesser clubs.

The recent reign of Heribert Bruchhagen appears to have left these practises to the past. Green denotes the highest level of football in Germany ; yellow the second highest.

Flags indicate national team as defined under FIFA eligibility rules. Players may hold more than one non-FIFA nationality. World Cup — Germany.

World Cup — Hungary. World Cup — Croatia. World Cup — Poland. World Cup - Netherlands. European Nations' Cup — Yugoslavia. Summer Olympics — Hungary.

Summer Olympics — Yugoslavia. Summer Olympics — Nigeria. Summer Olympics - Cameroon. Summer Olympics — Mexico. Summer Olympics — Switzerland.

Summer Olympics — Poland. Summer Olympics — Germany. Summer Olympics — West Germany. For Bundesliga fixtures the maximum capacity is 51, as on the East Stand next to the visitor's terrace some spaces are held free for security purposes.

Though the media usually refer to the ground by the official name, Commerzbank-Arena, Eintracht faithful typically use the name Waldstadion. Bei gleicher Anzahl richtet sich die Sortierung nach dem Jahr des ersten Titelgewinns.

Neben dem DFB etablierten sich in den er bis er Jahren mehrere parallel ausgetragene Meisterschaften, deren Titelträger heute meist vergessen werden.

Dabei gab es verschiedene Gründe für diese Parallelstrukturen. Die Existenz solcher Meisterschaften erklärt sich aus der Existenz sozialer, politischer, gewerkschaftlicher oder religiöser Segregation in der Gesellschaft.

Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel.

Diese Seite wurde zuletzt am August um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Das Finale wurde nicht ausgetragen. Es sollte am

Das Finale wurde nicht ausgetragen. Die Hinrunde beendete die Eintracht auf dem vierten Tabellenplatz. Please help improve this section by adding citations to reliable sources. When the clubs merged, officials decided to adopt the colours of both sides. Meine gespeicherten Beiträge ansehen. Junieinem Sonntag. Ein Jahr später kam die Eintracht mit einem 3: September [2] Präsident Peter Fischer Website eintracht-frankfurt. Mai im Webarchiv Beste Spielothek in Stron finden. Juni 11 Eissport seit casino share no deposit bonus codes.